Marschflugkörper

engl. Cruise missile
russ. крылатая ракета
frz. missile de croisière

Ein Marschflugkörper ist ein unbemannter Flugapparat, dessen Flugbahn durch die aerodynamische Auftriebskraft der Tragflügel, den Schub des Strahltriebwerkes und die Schwerkraft bestimmt wird. Ballistische Raketen haben hingegen eine Flugbahn, die vom Schub des Triebwerkes und von der Schwerkraft abhängt. Im Gegensatz zu ballistischen Raketen ist für Marschflugkörper während des gesamten Fluges ein permanenter An- und Auftrieb notwendig, allerdings müssen sie keinen Oxidator mit sich führen.